Wir vernetzen Urologen & Patienten! weitere Infos

Vasektomie-Praxis von Dr. med. Hans-Jürgen Matz

Die lebendige Oststadt Hannovers, in der sich die urologische Praxis des Facharztes Dr. med. Hans-Jürgen Matz befindet, ist ein idealer Standort, der sehr gut zu erreichen ist und eine angenehme Umgebung bietet. Die Praxis ist in einem schönen Altbau des frühen 19. Jahrhunderts untergebracht und schafft durch großzügige Räume und stilvolle Einrichtung eine behagliche Atmosphäre. Auf ungefähr 240qm ist nicht nur genügend Platz für eine wohnliche Einrichtung, sondern auch für eine notwendige moderne Technikausrüstung. So können beispielsweise Endoskopien, Sonographien sowie eine ambulante Röntgendiagnostik direkt in der Praxis durchgeführt werden. Selbst auf ambulante urologische Eingriffe ist die Praxis ausgelegt. Diskret abgeschirmt vom restlichen Behandlungszimmer, können sich Patienten einer konventionell durchgeführten Vasektomie unterziehen. Dr. Matz nimmt diese Eingriffe gekonnt und routiniert vor, da er über eine mehr als dreißigjährige Erfahrung speziell in diesem Bereich verfügt.

Unterstützt wird Dr. med. Hans-Jürgen Matz in seiner Praxis zweimal die Woche von seiner Kollegin, der Urologin Claudia Treder-Conrad. Sie und weitere medizinische Fachangestellte vervollständigen das Team in der Hannoveraner Praxis. Somit ist ein großes Angebot an Leistungen möglich. Neben der Vasoresektion werden alle Erkrankungen der allgemeinen Urologie behandelt. Außerdem besteht eine Zusammenarbeit mit dem DRK-Krankenhaus Clementinenhaus. Operationen, die nicht ambulant erfolgen können, werden dorthin verlegt.

Kurzvita von Vasektomie-Experte Dr. Matz

Dr. med. Hans-Jürgen Matz

Sein Abitur machte Dr. med. Hans-Jürgen Matz 1972 in Bremen, bevor er sich zu einem Medizinstudium an der Medizinischen Hochschule Hannover entschloss. Mit dem Staatsexamen beendete er sein Studium 1979 erfolgreich und übte in den folgenden Jahren 1980 und 1981 seine Wehrdienstpflicht bei der Bundeswehr als Sanitätsoffizier aus. Es folgte eine Facharztausbildung in der Urologischen Klinik des Städtischen Krankenhauses Siloah (Lehrkrankenhaus der Medizinischen Hochschule Hannover), heute ist es Teil des kommunalen Krankenhausverbunds Klinikum Region Hannover.

Wenige Jahre nach Studium und Facharztausbildung, im Jahr 1991, folgte seine Niederlassung als urologischer Facharzt in Hannover. Er nimmt ambulante Eingriffe vor und hat für Operationen, die er stationär durchführen muss, Belegbetten vorort. Dr. Matz erwarb im Jahr 2008 die Zusatzqualifikationen Andrologie sowie Medikamentöse Tumortherapie und 2012 die Zusatzbezeichnung für Palliativmedizin. Ärztliche Unterstützung erhält er in seiner Praxis von der Urologin Claudia Treder-Conrad. Dr. med. Hans-Jürgen Matz ist Mitglied der Ärztekammer Niedersachsen, der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, der Deutschen Gesellschaft für Urologie e.V. und der European Association of Urology.